Webseite zahnarzt-rieber.ch

Direkte Links und Accesskeys

Inhalt

Faszination Cerec

Die Cerec Technologie faszienierte mich schon vor 18 Jahren als ich im Studium erstmals sah, wie Keramikblocs von einer computerunterstützten Fräseinheit zu einem Inlay geschliffen und anschliessend direkt eingesetzt wurden.
 

Faszination Cerec heute dank.. 

  • hoher Präzision
  • hervorragende Ästhetik
  • Keramikinlays und Kronen in nur einem Tag möglich
  • deutlich reduzierten Kosten zu herkömmlichen Methoden

Cerec Krone

Das Beispiel nebenan zeigt
eine mit Cerec in CAD-Technologie angefertigte Krone. Der kleinere Zahn wurde in der gleichen Sitzung mit einer Kompositfüllung versorgt  
Das Bild wechselt, wenn es
mit dem Cursor berührt wird.

e.max Krone

Dank Cerec konnte eine herkömmliche Krone vermieden werden und wertvolle eigene Zahhartsubstanz wurde erhalten. Der kleinere Zahn wurde in der gleichen Sitzung mit einer Kompositfüllung versorgt.

e.max Krone

Das Beispiel nebenan zeigt eine
e.max Krone. Sie wurde in CAD-Technik hergestellt und zur schöneren Farbeinpassung bemahlt und vergütet.

e.max Krone

Dieses Beispiel zeigt ebenfalls eine bemalte
e.max Krone, die als Ersatz einer betagten Kompositfullung dem Zahn zu neuem Glanz verhilft.


Die Technologie ist heute um ein vielfaches genauer als vor 20 Jahren und bietet dem behandelden Zahnarzt eine fast unerschöpfliche vielfalt von Anwendungsmöglichkeiten.

  • Inlays, Overlays ,Kronen oder Vennerers in einer Sitzung herstellen.
  • Für ästhetisch höchste Ansprüch werden die Inlays und Kronen noch dem Charakter der natürlichen Zähne angepasst.
  • Virtuelle Planung von Implantatoperationen
  • Langzeitprovisorien (auch kleinere Brücken) lassen sich erstellen, wenn man eine Behandlung in Etappen erwägt oder wenn das Budget einmal etwas enger ist.

Zum Seitenanfang